Hauswirtschaft

Ausbildung

  • In der Regel drei Ausbildungsjahre
  • Verkürzung der Ausbildung bei hauswirtschaftlicher Vorbildung möglich, z. B. durch die zweijährige Berufsfachschule für Hauswirtschaft oder durch das einjährige Berufskolleg Hauswirtschaft
  • Duale Ausbildung, d. h. in einer Ausbildungsstätte mit begleitendem Berufsschulbesuch

Lerninhalte

  • Hauswirtschaftliche Arbeitsprozesse koordinieren
  • Güter- und Dienstleistungen beschaffen
  • Waren lagern
  • Speisen und Getränke herstellen und servieren
  • Personengruppen verpflegen und zu verschiedenen Anlässen versorgen
  • Wohn- und Funktionsbereiche und Textilien reinigen und pflegen
  • Wohnumfeld und Funktionsbereiche gestalten
  • Personen individuell wahrnehmen, beobachten und betreuen
  • Produkte und Dienstleistungen vermarkten
  • Berufsausbildung gestalten

Projekthaftes, ganzheitliches Lernen fördert die Sozialkompetenz, Handlungs- und Methodenkompetenz und eigenverantwortliches Handeln.

Abschlussprüfung

  • Schriftliche Prüfung
    • Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen
    • Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Praktische Prüfung

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Geprüfte/r Fachhauswirtschafter/in
  • Staatlich geprüfte/r Dorfhelfer/in, Familienhelfer/in
  • Meister/in der Hauswirtschaft
  • Staatlich geprüfte/ r hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in
  • Hauswirtschaftliche/r Assistent/in

Ausbildungsstätten

  • Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren
  • Bildungshäuser / Tagungsstätten
  • Reha- und Kurkliniken
  • Landwirtschaftliche Unternehmerhaushalte
  • Hauswirtschaftliche Dienstleistungszentren

Kosten

  • Es wird kein Schulgeld verlangt. Es besteht Lernmittelfreiheit.
  • Es fallen geringfügige Kosten für Nahrungszubereitung, Werkmaterial und außerschulische Veranstaltungen an.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschule, möglichst mit Abschluss

Stundentafel

Unterrichtsfächer Wochenstunden pro
Ausbildungsjahr je

1. Pflichtbereich

 

1.1 Fächer

 
Religionslehre 1
Deutsch 1
Gemeinschaftskunde 1

1.2 Kompetenzbereiche

 
Wirtschaftskompetenz 1
Berufsfachliche Kompetenz 8
Projektkompetenz 3

2. Wahlpflichtbereich

 
Stützunterricht  
Erweiterungsunterricht in Computeranwendungen 2
Erwerb von Zusatzqualifikationen  
   

Wochenstunden (pro Ausbildungsjahr) gesamt

14

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch.

Anmeldeunterlagen

  • Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild
  • Kopie Halbjahreszeugnis / Jahreszeugnis
  • Bewerbungsanschreiben
  • Abschlusszeugnis bisherige Schule
  • Nachweis über Ausbildungsstätte/Ausbildungsvertrag

Zur Anmeldung genügt zunächst das letzte Halbjahreszeugnis. Für die endgültige Aufnahme muss eine beglaubigte Kopie des letzten maßgebenden Abschluss- bzw. Jahreszeugnisses nachgereicht werden.