Berufseinstiegsjahr BEJ

Ziele des BEJ

  • Vertiefung und Erweiterung der allgemeinen Bildung
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen: Sozial- und Projektkompetenz
  • Gezielte, berufliche Vorqualifikation in einem Berufsfeld
  • Individuelle Förder- und Berufswegeplanung

Wir vermitteln ein berufliches Grundwissen in dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft. Das Betriebspraktikum ist verbindlicher Bestandteil des Berufseinstiegsjahr.

Betriebspraktikum

Das BEJ schließt als verbindlichen Bestandteil ein Betriebspraktikum ein. Das Praktikum wird von der Schule entsprechend der örtlichen Situation und unter Berücksichtigung der von den Schülern mitgebrachten Voraussetzungen organisiert und inhaltlich gestaltet. Einen Tag pro Woche ist das Betriebspraktikum. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in betriebliche Abläufe. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Arbeitsmarktchancen durch das Betriebspraktikum erhöhen.

Abschlussprüfung

  • Schriftliche Prüfung
    • Deutsch
    • Mathematik mit Fachrechen
    • Berufsfachliche Kompetenz
    • Englisch
  • Praktische Prüfung
    • Berufspraktische Kompetenz
  • Mündliche Prüfung
    • Kann sich auf alle maßgebenden Fächer erstrecken

Anschlüsse

  • Beginn einer Ausbildung
  • Besuch weiterführender Schularten, z. B. Zweijährige Berufsfachschulen zum Erwerb der Fachschulreife 
  • Arbeitsverhältnis

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Berufsschulpflichtige Jugendliche, die nicht in einem Berufsausbildungsverhältnis stehen
  • In begründeten Einzelfällen können auch Schüler/innen aufgenommen werden, die
    • die Realschule oder das Gymnasium abgebrochen haben,
    • nicht mehr der allgemeinen Schulpflicht unterliegen,
    • den Anforderungen des BEJ genügen

Kosten der Ausbildung

  • Es wird kein Schulgeld verlangt. Es besteht Lernmittelfreiheit.
  • Es fallen geringfügige Kosten für Nahrungszubereitung, Werkmaterial und außerschulische Veranstaltungen an.

Stundentafel

Unterrichtsfächer Wochenstunden

1. Pflichtbereich

 

1.1 Allgemeiner Bereich

 
Religionslehre 1
Deutsch 3 – 5
Gemeinschafts- und Wirtschaftskunde 1
Englisch 3
Sport 0 – 2

1.2 Berufsbezogener Bereich

 
Berufsfachliche Kompetenz 2 – 4
Mathematik und Fachrechnen 3 – 5
Projekt- und Sozialkompetenz 1 – 4
Berufspraktische Kompetenz 3 – 12
Computeranwendungen 1 – 2

1.3 Individuelle Förderung

1 – 4

Kompetenzanalyse 1

1.4 Betriebspraktikum

 
Ein- bzw. zweitägiges Praktikum 6 bzw. 12
Praktikumsbezogene Kompetenz 1 – 2

Summe

30 – 34

2. Wahlbereich

 

Ergänzende Angebote (Projekte, etc.) 4

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bis zum 1. März über das Sekretariat der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch.

Anmeldeunterlagen

  • Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild
  • Kopie Halbjahreszeugnis / Jahreszeugnis
  • Bewerbungsanschreiben
  • Abschlusszeugnis bisherige Schule

Zur Anmeldung genügt zunächst das letzte Halbjahreszeugnis. Für die endgültige Aufnahme muss eine beglaubigte Kopie des letzten maßgebenden Abschluss- bzw. Jahreszeugnisses nachgereicht werden.