Meister

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. vergleichbare Qualifikation

 

Lernziele:

Mit diesem Fortbildungslehrgang bereiten Sie sich auf die Wahrnehmung von Führungsaufgaben im kaufmännisch-verwaltenden Bereich eines mittelständischen Betriebes vor. Tätigkeitsschwerpunkte der büroausgerichteten Arbeiten sind:

  • die Organisation und Leitung des Finanz- und Rechnungswesens
  • die Gestaltung und Koordinierung des Marketings
  • die Mitgestaltung im Bereich der steuerlichen und rechtlichen Angelegenheiten
  • die Betreuung des Personalwesens einschließlich der Ausbildungsorganisation
  • die fachliche Ausbildung kaufmännischer Nachwuchskräfte

 

Meisterkurs Teil III

Kaufmännischer Teil (240 U-Std.)

  • Grundlagen des Rechnungswesens und Controllings
  • Grundlagen wirtschaftlichen Handelns im Betrieb
  • Rechtliche und steuerliche Grundlagen

 

Meisterkurs Teil IV

Arbeitspädagogischer Teil (120 U-Std.)

Ausbildereignungsprüfung nach AEVO

  • Allgemeine Grundlagen
  • Planung der Ausbildung
  • Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Förderung des Lernprozesses
  • Ausbildung in der Gruppe
  • Abschluss der Ausbildung

 

Förderung:

Meisterbafög ( falls alle Teile des Meisterkurses gemacht werden): Antragstellung bei Ihrem zuständigen Landratsamt. Info über www.meister-bafoeg.info

Teil IV kann aus Mitteln des ESF mit 30%, bei Teilnehmern über 50 Jahre mit 50% gefördert werden.

 

Teilzeitkurs:

MK III: 18. September 2017 bis April 2018

MK IV: 09. April 2018 bis ca. 16. Juli 2018

Unterrichtszeiten: Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils von 19:00 Uhr bis 21:40 Uhr

Kursort (Teilzeit): Geschwister-Scholl-Schule, Öschweg 5, 88299 Leutkirch

 

--> Weitere Informationen sowie die Formulare für die Anmeldung finden Sie unter www.kreishandwerkerschaft-rv.de